homeanwendungakupunkturtcmdiagnosekontaktlinks

Was ist Traditionell Chinesische Medizin?


Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) ist eine über 6.000 Jahre alte Heillehre, die auf Grundlage verschiedener chinesischer Philosophien, vor allem des Konfuzianismus und dem Daoismus, aufgebaut ist. Sie beruht auf dem Zusammenspiel von den Naturkräften Yin und Yang. Stehen diese im Gleichgewicht, ist der Mensch gesund. Alle inneren Organe werden dem System von Yin und Yang untergeordnet und bilden auf diese Weise funktionelle Gruppierungen und Beziehungen untereinander und zueinander. Genauso wie nach chinesischer Ansicht in der Natur die fünf Elemente Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser als Grundelemente des Lebens miteinander in wechselseitiger Verbindung stehen und sich in ständigem Wandel ineinander befinden, werden die Beziehungen der Organe zueinander verstanden. Die Abläufe im menschlichen Organismus, die wechselseitige Beziehung von Geist, Körperund Seele zueinander und zur Umwelt werden über diese sogenannten fünf Wandlungsphasen erklärt. Mit Qi Gong und Tai Qi, zwei fernöstlichen, meditativen Atmungs- und Bewegungsübungen, werden Körper, Psyche und Geist gleichermaßen in Bewegung gesetzt wie entspannt. Regelmäßiges Üben harmonisiert das Fließen der Energien imKörper und unterstützt damit die Genesung. In der chinesischen Diätetik werden Lebensmittel nach ihrem Temperaturverhalten (kalt, heiß), nach ihrer Geschmacksrichtung (salzig, scharf, bitter, süß, sauer), nach ihrer Wirktendenz (emporhebend, absenkend), nach ihrem Funktionskreisbezug (= Wirkung des Nahrungsmittels in bestimmten Funktionskreisen bzw. Meridianen) eingeteilt. Nach einer entsprechenden Diagnose erfolgt
die Empfehlung der Nahrungsmittel.
tcmtcm



Was gehört zur TCM?


  • Akupunktur
  • Wärmebehandlung (Moxibustion)
  • Bewegungstherapien (Qi Gong und Tai Qi)
  • spezielle Massagetechniken (Tuina)
  • Schröpfen
  • die Einnahme von Heilkräutern
  • eine angepasste Ernährung
  • Textgrösse  aA aA aA
    www.akkupunktur-tcm.org: Kontakt | Site Map
    Impressum | Copyright ©2007 Dr. Barbara Ecker